Datenschutzhinweise "MeinPKD-Experte" - Umfassend

Übersicht

A. Datenschutzhinweise „MeinPKD-Experte"

1. Verantwortlicher

2. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

3. Allgemeines zur Verarbeitung personenbezogener Daten

4. Automatisch erhobene Nutzungsdaten

5. Cookies

5.1 Was sind Cookies?

5.2 Was für Cookies verwenden wir?

6. Empfänger der personenbezogenen Daten

6.1 Übermittlung von Daten an Dritte

6.2 Übermittlung von Daten an Dienstleister

6.3 Weitergabe von Daten in Länder, die nicht zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören

7. Dauer der Speicherung der Daten und Aufbewahrungsfristen

8. Quellen von Daten, die nicht bei Ihnen erhoben wurden

9. Ihre Rechte und deren Geltendmachung

9.1 Geltendmachung Ihrer Rechte

9.2 Ihre Rechte auf Auskunft und Berichtigung

9.3 Ihr Recht auf Löschung

9.4 Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

9.5 Ihre Widerspruchsrechte

9.6 Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

9.7 Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung

9.8 Ihr Beschwerderecht bei den Aufsichtsbehörden

10. Verpflichtung zur Bereitstellung von bestimmten Daten

11. Treffen von vollautomatisierten Entscheidungen?

12. Änderung der Datenschutzhinweise

13. Datensicherheit

B. Informationen über Ihre Widerspruchsrechte

C. Kontakt

 

A.    Datenschutzhinweise „MeinPKD-Experte“

Stand: [Februar 2020]

Diese Datenschutzhinweise gelten ausschließlich für die Nutzung der vom PKD Familiäre Zystennieren e.V., Karl-Kreuzer-Weg 12, 64625 Bensheim zur Verfügung gestellten Plattform „MeinPKD-Experte“ (im Folgenden auch „Plattform“) innerhalb des Login-Bereichs der Website www.pkdcure.de. Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit den weiteren Angeboten auf der Website ist nicht erfasst; sehen Sie hierzu bitte unsere Allgemeinen Datenschutzhinweise. Wir möchten unsere Nutzer hiermit darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir erheben bzw. wie wir diese verwenden:

Sie können sich die vorliegende Erklärung hier insgesamt anzeigen lassen bzw. im Zusammenhang ausdrucken.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze für die Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit der Plattform ist grundsätzlich der PKD Familiäre Zystenniere e.V. („Verein“, „wir“ oder „uns“). Sie erreichen uns über die im Abschnitt C („Kontakt“) genannten Kontaktdaten.

2. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu nachfolgenden Zwecken und auf Basis der genannten Rechtsgrundlagen:

Nr.

Zweck der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Darlegung des berechtigten Interesses an der Datenverarbeitung, soweit erforderlich

1

Wenn Sie als Mitglied des Vereins (im Folgenden „Mitglied“ oder „Patient“) auf der Plattform aktiv sind verarbeiten wir Ihre Daten, um die Nutzung der Plattform zu ermöglichen.

Insbesondere werden die abgegebenen Bewertungen gespeichert und anderen Nutzern der Plattform angezeigt. Außerdem werden Ihre Login-Daten verarbeitet, um den Zugang zur Plattform zu verwalten.

Vertragserfüllung; für die Verarbeitung von Bewertungen Ihre ausdrückliche Einwilligung

 

2

Wenn Sie sich als Arzt für „MeinPKD-Experte“ registrieren, verarbeiten wir Ihre Daten, um die Nutzung der Plattform zu ermöglichen.

Insbesondere werden die Informationen über Ihre Praxis, die Sie uns selbst im Rahmen der Registrierung oder zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stellen („Stammdaten“) sowie Sie betreffende Bewertungen von Patienten gespeichert und anderen Patienten, welche die Plattform nutzen, angezeigt. Außerdem werden Ihre Login-Daten verarbeitet, um den Zugang zur Plattform zu verwalten.

Vertragserfüllung

 

3

Wenn Sie als Arzt noch nicht für „MeinPKD-Experte“ registriert sind und eine auf Sie bezogene Bewertung bei uns eingeht, verarbeiten wir Ihre Daten, um Sie wegen einer möglichen Registrierung zu kontaktieren.

Berechtigtes Interesse

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, bei Eingang einer neuen Bewertung in Erfahrung zu bringen, ob der betreffende Arzt bereit ist, sich für „MeinPKD-Experte“ zu registrieren und bis zur Klärung der Frage die Bewertung für einen begrenzten Zeitraum intern zu speichern.

4

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Ermittlung von Störungen und Gewährleistung der Systemsicherheit einschließlich Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffe und Zugriffsversuche auf unsere Server.

Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen im Bereich Datensicherheit sowie Interessenabwägung

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Beseitigung von Störungen, der Gewährleistung der Systemsicherheit und der Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche bzw. Zugriffe.

5

Unter Umständen verarbeiten wir Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Interessenabwägung und, soweit Gesundheitsdaten betroffen sind, die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Geltendmachung und Verteidigung unserer Rechte.

 

3. Allgemeines zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind“ (Art. 4 Nr. 1 der Datenschutz-Grundverordnung). Zu den personenbezogenen Daten zählen zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift und Geburtsdatum.

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten bedeutet dies, dass wir diese z. B. erheben, speichern, nutzen, an andere übermitteln oder löschen.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Alle unter unserer Verantwortung verarbeiteten personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf Servern in der Europäischen Union (EU) und nicht länger als erforderlich gespeichert.

4.  Automatisch erhobene Nutzungsdaten

Bei jeder Nutzung der Plattform werden – wie im Internet üblich – so genannte Nutzungsdaten in Server-Logfiles protokolliert. Diese Nutzungsdaten werden von Ihrem Internet-Browser automatisch übermittelt. Es handelt sich dabei um folgende Informationen:

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Rechners, von dem aus auf die Plattform zugegriffen wird;
  • Internetadresse der Seite, von der aus die Plattform aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL); Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf die Plattform erfolgt;
  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;
  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;
  • übertragene Datenmenge;
  • Betriebssystem und Informationen zum Internet-Browser des auf die Plattform zugreifenden Rechners;
  • http-Status-Code (z.B. „Anfrage erfolgreich“ oder „angeforderte Datei nicht gefunden“).

Die Log-Dateien werden von uns zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) für 7 bis 10 Tage  gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

5.                 Cookies

5.1              Was sind Cookies?

Die Plattform verwendet sogenannte Cookies, um Ihnen die Nutzung dieses Angebots so bequem wie möglich zu machen. Cookies sind Text-Dateien, die über den Internet-Browser übertragen werden, während das Angebot abgerufen wird. Cookies werden automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert. Cookies helfen uns jedoch, dieses Internetangebot nutzerfreundlicher zu gestalten. Sie können Cookies in den Einstellungen Ihres Internet-Browsers deaktivieren, was jedoch eine Funktionsbeeinträchtigung bei der Nutzung dieses Internetangebots nach sich ziehen kann. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere Cookies zuzulassen. Bereits gespeicherte Cookies können von Ihnen jederzeit über Ihren Internet-Browser gelöscht werden.

5.2              Was für Cookies verwenden wir?

Innerhalb des Login-Bereichs unserer Website, in dem auch die Plattform bereitgestellt wird, verwenden wir nur Cookies, die erforderlich sind, um unser Online-Angebot sicher bereitstellen können (sogenannte „unbedingt erforderliche Cookies“).

In diese Kategorie fallen z. B.

  • Cookies, die der Identifizierung bzw. Authentifizierung unserer Nutzer dienen;
  • Cookies, die bestimmte Nutzereingaben (z. B. Inhalt eines Online-Formulars) temporär speichern;
  • Cookies, die bestimmte Nutzerpräferenzen (z. B. Such- oder Spracheinstellungen speichern);
  • Cookies, die Daten speichern um die störungsfreie Wiedergabe von Video- bzw. Audioinhalten zu gewährleisten.

Für solche unbedingt erforderlichen Cookies benötigen wir keine Einwilligung.

Innerhalb des Login-Bereichs unserer Website, in dem auch die Plattform bereitgestellt wird, kommen keine sogenannten Analyse- oder Trackingtools zum Einsatz.

Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter: https://www.allaboutcookies.org/ge/.

6.  Empfänger der personenbezogenen Daten

6.1  Übermittlung von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben, Ihre ausdrückliche Einwilligung hierfür vorliegt oder dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

Wir geben personenbezogene Daten insbesondere an andere Nutzer der Plattform weiter, indem wir diese in der Plattform anzeigen, und zwar wie folgt: Die von Patienten abgegebenen Bewertungen können sowohl von anderen Patienten als auch von dem betreffenden Arzt abgerufen werden. Die von Ärzten auf ihrem eigenen Profil gemachten Angaben können von Patienten (nicht aber von anderen Ärzten) eingesehen werden.

Wir können personenbezogene Daten in Einzelfällen gegenüber weiteren Dritten offenlegen

  • wenn wir hierzu aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung im Einzelfall verpflichtet sein sollten;
  • im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten (gegenüber Gerichten oder unseren Anwälten) oder Betriebsprüfungen (gegenüber Wirtschaftsprüfern); sowie
  • im Zusammenhang mit möglichen strafbaren Handlungen an die zuständigen Ermittlungsbehörden.

6.2               Übermittlung von Daten an Dienstleister

Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. Dienstleister können auch damit beauftragt werden, Serverkapazitäten (innerhalb der EU) zur Verfügung zu stellen.

Wir setzen die folgenden Kategorien von Dienstleistern ein: 

  • Vereinsdatenbank, gehostet durch GRITH AG, Von-Poschinger Str. 32, D - 85737 Ismaning"

6.3              Weitergabe von Daten in Länder, die nicht zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören

Eine Weitergabe von Daten in Länder, die nicht zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören, erfolgt nicht.

7.                 Dauer der Speicherung der Daten und Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Angebots auf der Plattform und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen. Daten, die einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sperren wir bis zum Ablauf der Frist.

Konkret gelten folgende Aufbewahrungsfristen:

  • Stammdaten der Ärzte werden gespeichert, solange der betreffende Arzt für die Plattform registriert ist und im Anschluss daran nach Ablauf von 3 Jahren gelöscht.
  • Bewertungen, die sich auf bereits registrierte Ärzte beziehen, werden gespeichert, solange das Mitglied, von dem die Bewertung stammt, oder der betreffende Arzt für die Plattform registriert ist und im Anschluss daran nach Ablauf von 3 Jahren gelöscht.
  • Bewertungen, die sich auf noch nicht registrierte Ärzte beziehen, werden zunächst gespeichert und der betreffende Arzt innerhalb von vier Wochen kontaktiert.
    • Wenn der Arzt sich registriert, werden die Bewertungen gespeichert, solange er registriert bleibt.
    • Wenn der Arzt sich gegen eine Bewertung entscheidet, werden die Bewertungen unverzüglich gelöscht.

8.                 Quellen von Daten, die nicht bei Ihnen erhoben wurden

Teilweise verarbeiten wir Daten, die nicht bei Ihnen selbst erhoben wurden, sondern aus externen Quellen stammen. Konkret handelt es sich dabei um folgende Daten:

  • Daten von Ärzten, soweit sie in den von Mitgliedern abgegebenen Bewertungen enthalten sind
  • Öffentlich zugängliche Kontaktdaten aus [Praxisdaten] von noch nicht registrierten Ärzten, um diese wegen einer Registrierung zu kontaktieren

9.                 Ihre Rechte und deren Geltendmachung

9.1              Geltendmachung Ihrer Rechte

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte unser Kontaktformular oder wenden sich über die in Abschnitt C (Kontakt) angegebenen Kontaktdaten an uns. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

9.2              Ihre Rechte auf Auskunft und Berichtigung

Sie können verlangen, dass wir Ihnen bestätigen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten und Sie haben ein Recht auf Auskunft im Hinblick auf Ihre von uns verarbeiteten Daten. Sollten Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sein, können Sie verlangen, dass Ihre Daten berichtigt bzw. vervollständigt werden. Wenn wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben informieren wir diese über die Berichtigung, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

9.3              Ihr Recht auf Löschung

Sie können, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, von uns unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Dies ist insbesondere der Fall wenn

  • Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden;
  • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ausschließlich Ihre Einwilligung war und Sie diese widerrufen haben;
  • Sie der Verarbeitung zu werblichen Zwecken widersprochen haben („Werbewiderspruch”);
  • Sie einer Verarbeitung auf der Basis der Rechtsgrundlage Interessenabwägung aus persönlichen Gründen widersprochen haben und wir nicht nachweisen können, dass es vorrangige berechtigte Gründe für eine Verarbeitung gibt;
  • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; oder
  • Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.

Wenn wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben informieren wir diese über die Löschung, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Löschungsrecht Einschränkungen unterliegt. Zum Beispiel müssen bzw. dürfen wir keine Daten löschen, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen noch weiter vorhalten müssen. Auch Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sind von Ihrem Löschungsrecht ausgenommen.

9.4              Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Dies ist insbesondere der Fall wenn

  • die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und dann solange bis wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen;
  • die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt und Sie statt der Löschung (siehe hierzu den vorigen Abschnitt 9.3) eine Einschränkung der Nutzung verlangen;
  • wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung Ihrer Rechtsansprüche brauchen;
  • Sie Widerspruch aus persönlichen Gründen erhoben haben, und dann solange bis feststeht, ob Ihre Interessen überwiegen.

Wenn ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht markieren wir die betroffenen Daten um auf diese Weise sicherzustellen, dass diese nur noch in den engen Grenzen verarbeitet werden, die für solche eingeschränkten Daten gelten (nämlich insbesondere zur Verteidigung von Rechtsansprüchen oder mit Ihrer Einwilligung).

9.5              Ihre Widerspruchsrechte

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse beruht. Sie können außerdem immer der Verarbeitung Ihrer Daten zu werblichen Zwecken widersprechen („Werbewiderspruch”). Bitte beachten Sie hierzu auch den Abschnitt B (Informationen über Ihre Widerspruchsrechte).

9.6              Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns zur Vertragserfüllung oder auf Basis einer Einwilligung gegeben haben, in einem übertragbaren Format zu erhalten. Sie können in diesem Fall auch verlangen, dass wir diese Daten direkt einem Dritten übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.

9.7              Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

9.8              Ihr Beschwerderecht bei den Aufsichtsbehörden

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Hierzu können Sie sich insbesondere an die Datenschutzbehörden an Ihrem Wohnort oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde wenden; letzteres ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Postfach 3163

65021 Wiesbaden

poststelle@datenschutz.hessen.de

10.              Verpflichtung zur Bereitstellung von bestimmten Daten

Die Nutzung der Plattform ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Wenn Sie Mitglied des Vereins sind, haben Sie die Anmeldedaten im Zuge Ihres Beitritts erhalten. Wenn Sie die Plattform als Arzt nutzen möchten, müssen Sie sich zunächst registrieren. Für die Registrierung sind Sie verpflichtet, uns einige personenbezogene Daten (z.B. Name, Adresse der Praxis) zur Verfügung zu stellen. Diese Pflichtangaben kennzeichnen wir im Registrierungsformular entsprechend.

 

11.              Treffen von vollautomatisierten Entscheidungen?

Im Rahmen unserer Plattform treffen wir keine vollautomatisierten Entscheidungen mit rechtlicher Wirkung oder vergleichbaren Folgen.

12.              Änderung der Datenschutzhinweise

Der Verein behält sich vor, diese Datenschutzhinweise im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen zu ändern. Bitte informieren Sie sich bei jeder Nutzung der Plattform über die im jeweiligen Zeitpunkt geltenden aktuellen Datenschutzhinweise. Unsere registrierten Nutzer werden wir über etwaige Änderungen zudem vorab informieren.[ 16] 

13.              Datensicherheit

Der Verein unternimmt entsprechend des Standes der Technik alle erforderlichen technischen und organisatorischen Anstrengungen, Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Verfälschung oder Kenntnisnahme Unbefugter zu sichern.

Für den Fall, dass Sie per E-Mail mit uns in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Inhalte von E-Mails können während der Übertragung grundsätzlich Spähangriffen unbefugter Dritten ausgesetzt sein. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

B.    Informationen über Ihre Widerspruchsrechte

Widerspruchsrecht aus persönlichen Gründen

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse beruht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte bzw. Interessen überwiegen oder verarbeiten diese nur zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung

Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einlegen (“Werbewiderspruch”). Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten zu werblichen Zwecken einstellen. Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerruf und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann.  

Jeder Widerspruch kann formfrei erfolgen. Richten Sie diesen bitte möglichst an:

PKD Familiäre Zystennieren e. V.

Geschäftsstelle

Karl-Kreuzer-Weg 12

64625 Bensheim

E-Mail: Datenschutz @ pkdcure.de

 

C.     Kontakt

Sie erreichen uns wie folgt:

PKD Familiäre Zystennieren e. V.

Geschäftsstelle

Karl-Kreuzer-Weg 12

64625 Bensheim

Tel: +49 6251 550 4748

E-Mail: gs @ pkdcure.de

 

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten wie folgt:

Susanne Kuschmann, Tel: 015161235823

E-Mail:  Datenschutz @ pkdcure.de