Sozialgesetzgebung.

Des Weiteren ist das deutsche Sozialsystem mit derzeit 12 Sozialgesetzbüchern verzweigt und undurchsichtig.

Viele Menschen wissen nicht, welche Hilfeleistungen und Unterstützungsmöglichkeiten ihnen zustehen und wo und wie sie diese erhalten können. So kann zum Beispiel durch die Kenntnis von Hilfestellungen die weitere Berufstätigkeit von chronisch Nierenkranken gesichert oder in anderen Fällen existentielle Nöte abgefedert werden.

Arbeitleben

Im späteren Stadium der Erkrankung gibt es Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Es ist deshalb sinnvoll einen Nachteilsausgleich zu beantragen.

Rehabilitation

Nehmen Sie regelmäßig Rehabilitationsangebote in Anspruch, damit Ihr Gesundheitszustand möglichst verbessert werd

Leistungen der Krankenkassen

Informieren Sie sich umfassend über die Leistungen bei chronischer Nierenerkrankung.

Patientenvorsorge

Regeln Sie rechtzeitig notwendige Vorsorgethemen.

Ferien

Wir geben Ihnen Hinweise, was Sie als chronisch Kranker Mensch in den Ferien beachten sollten.

Versicherungen

Versicherungsrechtliche Konsequenzen: Zystennierenpatienten haben es möglicherweise schwerer in bestimmte Versicherungen aufgenommen zu werden.

Vielfältige soziale Aspekte

Wir helfen Ihnen die Zusammenhänge zu verstehen und die sozialen Aspekte zu bewältigen.